Jürgen Lohbeck / Velbert-Langenberg Lokalgeschichte Autor www.lohbeck-langenberg.de www.velbert-history.de
Jürgen Lohbeck / Velbert-LangenbergLokalgeschichteAutor www.lohbeck-langenberg.dewww.velbert-history.de

Luftkrieg in Deutschland

Historischer Kurzkontext zu "Velbert, Langenberg und Neviges im Luftkrieg 1939 - 1945"

Hinweis: Dieses Buch ist ausschließlich beim Autor direkt zu beziehen, bitte anfragen. Kleinaufllage, Zwischenverkauf vorbehalten!

Über dieses Buch (Originaltext Buchrückseite)

 

Im Herbst 2018 erschien vom Autor das Buch

 

     Velbert, Langenberg und Neviges im Luftkrieg 1939 – 1945

                 Luftschutz, Luftabwehr, Flugzeugabstürze,

                          Opfer, Schicksale, Zerstörungen

 

Das Buch widmet sich konkret dem Luftkrieg und seinen Auswirkungen in Velbert, Langenberg und Neviges und bewahrt dabei immer den direkten Fokus auf die drei Städte. Eine Betrachtung der überregionalen historischen Zusammenhänge musste wegen der Mächtigkeit der Themen und der Fülle des Archivmateriales zunächst auf ein Minimum reduziert werden oder ganz entfallen.

 

Dieses ergänzende zweite Buch soll nun – über die lokalen Zusammenhänge hinausblickend - interessierten Lesern die Möglichkeit bieten, mit im Kontext stehenden Erläuterungen den Blick auf die bereits im ersten Band auf lokaler Ebene dargestellten Einzelheiten zum Thema „Luftkrieg im Deutschland des Zweiten Weltkrieges“ mit Hintergrundinformationen zu vertiefen.

 

Zunächst wird die Entwicklung von Luftschutz und Luftabwehr im ehemaligen Deutschen Reich vor und während des Krieges betrachtet. Dabei ist dem passiven (zivilen) Luftschutz mit Bau von Schutzräumen und Bunkern ebenso ein detaillierter Teil beigemessen wie dem aktiven Luftschutz, der Luftverteidigung. Ein Abschnitt stellt dann die in Deutschland von 1939-1945 hauptsächlich präsenten alliierten und deutschen Flugzeuge dar.

 

Die Flugzeuge trugen Tod und Verderben mit sich – der dann folgende Abschnitt beschreibt deshalb jene Objekte, durch die das Grauen des Luftkrieges letztlich realisiert wurde - die Bomben.

 

Thematisiert wird dann die schreckliche Bilanz dieses Bombenkrieges, soweit sie überhaupt in Worten fassbar und darstellbar ist. Am Ende des Buches stehen zwei Abschnitte über die Hinterlassenschaften des Bombenkrieges – Kriegsgräber als Ort der Erinnerung und als Mahnmal für den Frieden, und Blindgänger, die noch lange Zeit ein lebensgefährliches Erbe dieses Bombenkrieges für uns darstellen werden.

 

Das Buch klingt mit einem kurzen Blick auf die Sonderausstellung „Velbert im Luftkrieg 1939 – 1945“, die der Bergische Geschichtsverein Abteilung Velbert- Hardenberg e.V. in Kooperation mit der Stadt Velbert vom 27. September 2018 bis zum 28. Februar 2019 im Deutschen Schloß- und Beschlägemuseum Velbert realisiert hatte. Die Ausstellung schloss an ihrem Ausgang mit dem Thema „Mahnung zum Frieden“ – etwas Anderes kann und soll auch dieses Buch letztlich nicht zum Ausdruck bringen.

 

Für den Leser verbildlicht wird der Inhalt durch über 180 historische Fotos und Dokumente, von denen viele bisher unveröffentlicht sind.

 

166 Seiten

Format 29,7 x 21 cm

Paperback

 

Preis 29,80 €


ISBN 978-3-00-065566-1

 

Selbstverlag, 2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Lohbeck, Velbert-Langenberg